Petra Oelker: „Die ungehorsame Tochter“ (Rosina 5)

Der Winter des Jahres 1769 ist lang und eisig. Die Schifffahrt in den Häfen von Hamburg und Altona ruht, nicht aber der Streit zwischen den Neumühlener Lotsen und ihren Konkurrenten vom hannöverschen Südufer. Als an einem nebelkalten Märzmorgen die Tochter des Neumühlener Oberlotsen tot in der Elbe gefunden wird, glaubt niemand an einen Unfall. Matthias Paulung, heimlicher Verlobter der Toten, gerät unter Mordverdacht. Wieder einmal macht sich die Komödiantin Rosina zusammen mit Großkaufmann Claes Herrmanns und Weddemeister Wagner an die Lösung eines mörderischen Rätsels …(Verlagsinfo)

„Die ungehorsame Tochter“, Petra Oelker, Komödiantin Rosina Band 5

400 Seiten, 8.99 Euro, Rowohlt, VÖ 1. November 2000

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.