Spencer Quinn: Ein echt harter Knochen: Bernie und Chet ermitteln ⭐️⭐️⭐️⭐️

Chet und sein Partner Bernie Little sind die besten Privatdetektive der Stadt. Und das liegt vor allem an Chet, der immerhin beinahe mal ein Polizeihund geworden wäre und über eine untrügliche Spürnase verfügt. Vor allem jedoch hat Chet ein großes, mutiges Herz, das ganz und gar für sein liebenswertes Herrchen Bernie schlägt – und für die hübsche Menschenfrau Suzie Sanchez, die nach Chets Ansicht das perfekte Weibchen für Bernie wäre. Aber was versteht ein Hund schon vom merkwürdigen Treiben der Menschen …? (Verlagsinfo)

Hier geht es nicht um einen kuscheligen Welpen, sondern um einen schlitzohrigen Schnüffler: Chet hat ein schwarzes und ein weißes Ohr. Und nicht nur das. Die plietsche Promenadenmischung ist auch ein ausgebildeter Polizeihund. Nur mit der Prüfung, da hat’s nicht ganz geklappt.

Aber auf jeden Fall ist Chet ein cleverer Compagnon für Bernie, der sein Geld als Privatdetektiv verdient. In ihrem ersten Fall verfolgen die Zwei die Spur eines Mädchens, von dem lange Zeit nicht klar es: Wurde es entführt oder es es davongelaufen. Bernie verbeißt sich geradezu in den Fall. Keine Frage, dass auch Chet alles daransetzt, Licht in die Sache zu bringen – und das mehrfach unter Einsatz seines Lebens.

Spencer Quinn hat den Hundekrimi konsequent aus der Sicht des Hundes geschrieben; das heißt, Chet erzählt die Geschichte. Es ist ausgesprochen wohltuend, dass der Autor dabei den Hund nicht vermenschlicht. Er lässt ihn einzig vieles verstehen. Allerdings auch nicht alles. Denn die Menschen verwenden manchmal so merkwürdige Redewendungen. Aber eines versteht Chet: Bernie liebt ihn und er liebt Bernie.

Fazit

Von Langeweile keine Spur. Im Gegenteil. Denn dieses Buch ist wie ein temporeicher Roadmovie angelegt – inklusive rasanten Verfolgungsjagden.

„Ein echt harter Knochen: Bernie und Chet ermitteln“, Spencer Quinn

368 Seiten, 8.99 Euro, Blanvalet TB, VÖ 17. April 2012

(auch erschienen unter: Bernie und Chet – ein Hundekrimi, Penhaligon Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.