Gute Ratschläge vom Fernsehgärtner

Tipps und Tricks vom Gartenexperten des NDR. Eile mit Weile im Januar, im Mai auf die Eisheiligen warten dann erst Sommerblumen pflanzen, Gräserzauber auf Balkon und Terrasse im September. Jeder Monat ist ein Gartenmonat und immer gibt es etwas zu tun. John Langley hat die grüne Branche von der Pike auf kennengelernt und ist der Meinung: Eigentlich kann jeder gärtnern wenn er nur möchte. Mit Witz, Charme und seinem grünen Daumen macht er Lust auf die Gartensaison und motiviert dazu, den Spaten selbst in die Hand zu nehmen. (Verlagsinfo)

John Langley. Foto: Sabine Sopha

Die einen essen sie, die anderen hassen sie: Wildkräuter – auch als  Unkräuter bezeichnet  – mögen zwar schmecken, aber wachsen meistens dort, wo der Gärtner sie nicht haben möchte. Dieses Problem kennt John Langley nur zu genau. Der Mann mit dem grünen Daumen gibt seit vielen Jahren im Fernsehen Hobbygärtnern gute und praktikable Tipps – und war Kolumnist von der shz-Zeitschrift „LandGang“

Jetzt hat er einen Teil seines Wissen in Zusammenarbeit mit Verena Künstner in einem Buch zusammen gefasst. Die freie Autorin setzt Langley seit 2007 in Szene und ist dadurch selbst zur leidenschaftlichen Gärtnerin geworden.

Wanderung durch das Gartenjahr

Gemeinsam mit den Lesern wandert John Langley in seinem Buch durch das Gartenjahr, gibt im Januar Ratschläge für Orchideenpflege, empfiehlt im März „Frühlingsputz beim Rasenmäher“ und anderem Werkzeug und hat im Juli Hinweise parat, wie sich Wildkräuter bekämpfen lassen – immer locker und kompetent, so wie man ihn kennt.

Übrigens: Der Spontan-Botanik wie Giersch sollte man nicht mit dem Spaten zu Leibe rücken, rät Langley. Dadurch werden die Wurzeln gespalten. Und aus jedem einzelnen Teilchen entsteht eine neue Pflanze – das ist das Überlebenskonzept von Giersch. Lieber, so Langley, eine grobzinkige Grabgabel nehmen und die gesamte Pflanzen ausbuddeln. Und dann nicht auf den Kompost werfen, sondern in die Biotonne.

Langley wandert durch das Gartenjahr, gibt im Januar Ratschläge für Orchideenpflege, empfiehlt im März „Frühlingsputz beim Rasenmäher“ Werkzeug und hat im Juli Hinweise parat, wie sich Wildkräuter bekämpfen lassen.

Fazit: Kompetent und locker, so wie man John Langley kennt.

John Langley, Verena Künstner, „Mit dem Fernsehgärtner durchs Gartenjahr“

224 Seiten, 188 Abbildungen, 9.95 Euro Ellert & Richter, VÖ 4. Mai 2012 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.