Patricia Koelle: Der Horizont in deinen Augen ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Ostsee-Trilogie 3 ◾️

Das Meer spielt die zentrale Rolle in der Ostsee-Trilogie von Patrica Koelle, die sich vom Mecklenburger Ostseestrand bis an die Küste Floridas spannt. Jeder Teil lässt sich einzeln lesen. Wer mit dem ersten Teil begonnen hat, wird froh sein, dass auch der dritte und letzte bereits erschienen ist. 

Das Meer ist wie die Zeit. „Die Wellen tragen an die Oberfläche, was unten war, sie mischen alles neu. Die Spuren aller, die hier waren, sind im Meer gelöst, und die Zeit hat weniger Macht als wir denken“.

Inhalt

Berlin, 1989: Die junge Architektin Ylvi lernt in der Mauerfallnacht den Gärtner Theo kennen. Eine Begegnung, die ihr Leben auf den Kopf stellt, denn sie ist verheiratet – und jetzt ist sie schwanger. Als ihre Mutter, die auf Teneriffa lebt, stirbt, findet sie in deren Hinterlassenschaft einen Brief ihres Vaters. Er ist eine Beichte und eine Bitte. Ylvi reist nach Ahrenshoop an der Ostsee, um endlich zu erfahren, wer sie wirklich ist…

Dieses Mal führt der Weg die Protagonistin von Berlin über Fuerteventura nach Ahrenshoop. Es vereinen sich die Stränge der unterschiedlichsten Lebenswege. Der Abschluss der Trilogie ist ein bisschen esoterischer als die Vorgänger. 

Fazit

Wieder ein Buch, das mit viel Liebe zu den Protagonistinnen geschrieben wurde und von sehr unterschiedlichen und starken Frauen handelt. Aber Achtung: Auch bei diesem Koelle-Roman gilt – einmal begonnen, kann man das Buch kaum wieder aus der Hand legen. 

„Der Horizont in deinen Augen“, Ostsee-Trilogie 3, Patricia Koelle

608 Seiten, 9.99 Euro, Fischer TB, VÖ 23. Juni 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.