Winter-Wohlfühl-Buch: „Wintersonnenglanz“ (Büchernest 3) ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Stimmungsvolle Dekorationen aus Hagebutten oder Tannenzapfen, das warme Licht von Kerzen, der Duft von Tee und Kuchen – Larissa liebt die Herbst- und Wintermonate, obwohl es für sie als Buchhändlerin die arbeitsreichste Zeit ist. Doch in diesem Jahr kann sich die besondere Magie einfach nicht entfalten, denn die Ereignisse überschlagen sich: Larissas Keitumer Buchcafé gerät finanziell in eine Schieflage, ihre Großtante Bea verhält sich auf einmal äußerst merkwürdig, und dann kommt es im „Büchernest“ auch noch zu einem schweren Wasserschaden. Jetzt kann nur noch ein Weihnachts-Wunder helfen. (Verlagsinfo)

Das Cover der Erstausgabe.

Einige der Protagonisten – Larissa, ihrer Freundin Nele und ihre Großtante Bea – kennen Engelmann-Fans bereits aus den Romanen „Inselzauber“ und „Inselsommer“. Nun steht das Büchercafé in Keitum also erneut im Mittelpunkt. Zwar spielt die Geschichte in der Adventszeit, aber Weihnachts-Fans werden die Winteratmosphäre auf der Nordseeinsel zu jeder Jahreszeit genießen können. 

Und da die Autorin eine Romantikerin ist, haben die Protagonisten zwar handfeste Probleme, unter anderem finanzielle, aber ist nach vielen Irrungen und Wirrungen natürlich ein Happy-End garantiert. Ergänzt um einen stimmungsvollen Adventskalender mit 24 Rezepten, Wohlfühl- und Deko-Tipps zur Herbst-, Winter- und Weihnachtszeit.

Fazit

All jene, die den Winter und Sylt lieben, werden dieses Buch mögen.

„Wintersonnenglanz“, Gabriella Engelmann, Büchernest

256 Seiten, 9.99 Euro, Knaur TB, VÖ 4. Oktober 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.