Leysner, Franke: Streifzug von Küste zu Küste ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Tosende Nordseebrandung und stille Ostseestrände, zerklüftete Steilküste und grünes weites Land, maritime Städtchen und eindrucksvolle Herrenhäuser das alles ist Schleswig-Holstein, aber noch viel mehr. Seit rund drei Jahrzehnten fängt der Fotograf Oliver Franke die reizvollen Facetten im Land zwischen den Meeren ein. Der gebürtige Kieler reist dafür jedes Jahr kreuz und quer durch Schleswig-Holstein. In ausgewählten Momentaufnahmen zeigt er einen bunten Querschnitt seiner vielseitigen Arbeit. (Verlagsinfo)

Es gibt viele Fotobände über Schleswig-Holstein. Aber wenn Herz und Auge zusammenarbeiten, ist das Ergebnis großartig. So wie bei dem gebürtigen Kieler Oliver Franke, der zwar die ganze Welt bereist hat, aber seiner Heimat immer treu geblieben ist.

Die Aufnahme vom Flensburger Hafen – entstanden während des Dampfrundums – wirkt, als sei sie im vergangenen Jahrhundert entstanden. „Europas größte Sandkiste“ – St. Peter Ording – erscheint aus der Luft verspielt. Und selbst Bad Oldesloe hat eine schöne Seite. Kurz und informativ, aber auch stimmungsvoll sind die Texte von Judith Leysner. Da sie auch ins Englische übersetzt sind, eignet sich das Buch ganz hervorragend als Geschenk. 

Fazit

Ein informativer Bildband für einen neuen Blick auf das Land. Klasse!

„Streifzug von Küste zu Küste“, Judith Leysner, Oliver Franke

112 Seiten,19.90 Euro,  Wachholtz Verlag, VÖ 22. August 2017 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.