Andreas Barlage: Woher wissen Wurzeln, wo unten ist? ‼️

Wo sind eigentlich die Insekten im Winter? Wachsen Pflanzen besser, wenn ich mit ihnen spreche? Wieso wächst das Unkraut irgendwie immer besser als die eigens angepflanzten Blumen? Solche und ähnliche Fragen stellt sich jeder begeisterte (Hobby-)Gärtner immer wieder. Andreas Barlage beantwortet diese und viele weitere Fragen. (Verlagsinfo)

So mancher hat sich vielleicht noch nie Gedanken drüber gemacht: Woher wissen Wurzeln, wo unten ist? Oder wie wehren sich Pflanzen gegen Blattläuse? In Pflanzen- und Tierwelt gibt es jede Menge spannende Phänomene, die wir meist als ganz natürlich hinnehmen.

Der Autor ist seit seiner Jugend begeisterter Gärtner und studierte Gartenbau an der Universität Hannover, das er als Diplom-Agraringenieur abschloss. Später arbeitete er als Redakteur in der grünen Branche zum Beispiel bei „Mein schöner Garten“, hat zahlreiche Bücher geschrieben, ist als Gartenplaner und Referent tätig. 

So ist das Büchlein von großer Kenntnis geprägt, aber locker geschrieben und zudem noch wunderschön gestaltet. Historische Zeichnungen aus den Beständen der Württembergischen Landesbibliothek illustrieren die einzelnen Fragen, die nicht nur kuriose Themen behandeln, sondern auch ganz ernsthafte gärtnerische Fragen. Dazu gehört übrigens, dass Schattenpflanzen einen Sonnenbrand bekommen können.

2020 gewann Barlage mit dem Buch den 1. Platz im Wettbewerb um den »Deutschen Gartenbuchpreis« in der Kategorie „Buch zur Gartenlyrik oder -prosa“. 

Fazit

Ein wunderschönes Buch, das Fachwissen sehr unterhaltsam vermittelt.

„Woher wissen Wurzeln, wo unten ist?“, Andreas Barlage

148 Seiten, 22 Euro, Jan Thorbecke Verlag, VÖ 18. Februar 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.