Heimberger-Preisler: Flower Ladies ⭐️⭐️⭐️⭐️

Von der Pflanzen-Leidenschaft zur Geschäftsidee. 20 Frauen im Porträt – 

Einen Sommer lang sind die Autorin Karin Heimberger und die Fotografin Wei Ling Khor gemeinsam durch Europa gereist, um Flore Ladies zu besuchen – ihre Instagram-Lieblinge im „echten“ Leben: Floristinnen geben Einblicke in ihre neue, natürliche Art der Blumenverwendung; Stylistinnen verraten, warum Blumen und Pflanzen jede Inszenierung so viel lebendiger machen; Köchinnen zeigen, wie pflanzenbasierte Ernährung unseren Speiseplan bereichert und Shop-Besitzerinnen beschreiben, warum eine nachhaltige Pflanzenverwendung glücklich macht. (Verlagsinfo)

Im Garten wachsen Blumen. Und dies kann man auf vielfältige Art und Weise ins Zentrum seiner Arbeit und seines Lebens stellen: als Bloggerin, Fotografin, Floristin, Stick-Künstlerin oder Natur-Coach.

Zwanzig Europäerinnen haben es gewagt und ihre Pflanzen-Leidenschaft zu einer Geschäftsidee gemacht. Versammelt sind in dem Buch daher Porträts von mutigen und ungewöhnlichen Frauen wie zum Beispiel von Jana Zschömitzsch, die in ihrem Berliner Laden „Blume und Raum“ imposante Pflanzeninstallationen entwirft. 

Abgerundet werden die Porträts durch praktische Tipps wie zum Haarkranz binden, Ansteck-Sträußchen herstellen oder für die Blumenfotografie.

Fazit

Kein herkömmliches Gartenbuch, aber sehr interessant.

„Flower Ladies. Von der Pflanzen-Leidenschaft zur Geschäftsidee. 20 Frauen im Porträt“, Karin Heimberger-Preisler (Text), Wei Ling Khor (Fotos)

192 Seiten, 29.95 Euro, DVA, VÖ 26. März 2019

#flowerladiesbuch, #flowerladiesbook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.