Kurz notiert: „Küstenrache“ von Angelika Svensson (Lisa Sanders 6)

Ein Doppel-Mord in einem Kieler Naturschutzgebiet ruft nicht nur die Kripo Kiel auf den Plan, sondern auch gleich das LKA: Die Opfer gehörten zum berüchtigten libanesischen Zaidan-Clan aus Lübeck, der mit Menschen- und Drogenhandel in Verbindung gebracht wird und offenbar nach Kiel expandieren will. Ein Fall von Revierstreitigkeiten?


Mark Holtkamp, ein alter Bekannter von Kommissarin Lisa Sanders, bietet ihr an, vorübergehend für das LKA zu arbeiten und weiter in dem Mord-Fall zu ermitteln. Da ausgerechnet Lisas verhasste Kollegin Katrin Wagner kürzlich die Leitung der Kieler Mordkommission übernommen hat, nimmt Lisa das Angebot nur zu gern an – sehr zum Unmut von Oberstaatsanwalt Thomas von Fehrbach, der seit Monaten gegen den Zaidan-Clan ermittelt und um dessen Gefährlichkeit weiß. (Verlagsinfo)

„Küstenrache“, Angelika Svensson, (Lisa-Sanders-Reihe, Band 6)

 366 Seiten, 9,99 Euro, Knaur TB, VÖ 1. April 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.