Lena Johannson: Töchter der Elbchaussee (Hamburg-Saga 3)

Die Geschichte einer Schokoladen-Dynastie

Der Zweite Weltkrieg ist vorbei, Frieda muss schlimme Verluste verkraften. Sie lässt sich nicht unterkriegen und möchte nach und nach ihre Nichte Sarah zur Nachfolgerin in der Schokoladenmanufaktur ausbilden. Doch Friedas Sohn hat andere Pläne. Und dann holt Frieda auch noch die Vergangenheit ein. Wird es ihr zum Verhängnis, dass sie Sarah nie adoptiert hat? Ein Kampf beginnt, der Frieda mehr als die eigene Familie kosten könnte. Kann sie diesen Kampf gewinnen? Nach dem Vorbild eines Hamburger Kakao-Kontors. (Verlagsinfo)

„Töchter der Elbchaussee“, Hamburg-Saga 3, Lena Johannson

416 Seiten, 12.99 Euro, atb, VÖ 15. Juni 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.