Post, Lipsky: Von Eiderstedt nach Ribe

Von der Nordsee-Halbinsel Eiderstedt Richtung Norden in die mittelalterliche Handelsmetropole Ribe – grenzenlos führt dieser Reiseführer über die Landbrücke, auf der das deutsche Schleswig-Holstein und das dänische Jütland liegen. Von Husum, der überhaupt nicht grauen Stadt am Meer, taucht man in Geschichte und Sehenswürdigkeiten der Halbinsel Eiderstedt ein. Über Friedrichstadt und Hollingstedt geht es danach entlang der Nordseeküste Richtung Niebüll und Leck zum Nolde-Museum in Seebüll. Es folgt ein Blick auf die Inseln Amrum, Föhr, Sylt und die Halligen. Über Tønder (Tondern) mit seinem Zeppelinmuseum geht es zum „hyggeligen“ Møgeltønder. Nach Ballum und Skaerbek (Scherrebek) dann auf die beliebte Ferien-Insel Rømø (Röm). Höhepunkt der Reise ist der Besuch in der alten Handelsstadt Ribe mit ihrem Dom und zahlreichen beschaulichen Altstadtstraßen. (Verlagsinfo)

„Von Eiderstedt nach Ribe“, Barbara Post, Stefan Lipsky

176 Seiten, 14.95 Euro, Boyens Buchverlag, VÖ 15. April 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.