Kurz notiert: „Feuer in der Hafenstadt“ von Anja Marschall

Glückstadt, 1894. Kapitän Hauke Sötje hat alles verloren: sein Schiff, seine Mannschaft, seinen Ruf. Ein ehrenvoller Freitod scheint ihm der einzige Ausweg aus einer gescheiterten Existenz – aber nicht ohne zuvor die Verantwortlichen seiner persönlichen Katastrophe zur Rechenschaft zu ziehen. Doch dann wird er in einen brisanten Mordfall verwickelt, der die Existenz der neu gegründeten Heringsfischerei AG bedroht, und gerät schließlich selbst unter Verdacht. Mit Hilfe der jungen Fabrikantentochter Sophie versucht Hauke die Fäden zu entwirren und kommt einer Verschwörung ungeahnten Ausmaßes auf die Spur.(Verlagsinfo)

Die Nachfrage nach dem ersten Fall war groß. Dieser war 2012 im Dryes-Verlag erschienen. Aber die Auflage war vergriffen. Als Anja Marschall die Druckrechte übertragen kam, hat sie diese an den Emons Verlag übergeben, in dem auch die Sötje-Folge-Bände erschienen sind. Mit neuem Cover und unter neuem Titel ist das Buch nun auf dem Markt.

Neuausgabe von Band 1 (Fall 1 für Hauke Sötje). Erschienen unter dem Titel „Fortunas Schatten“, Dryas Verlag

„Feuer in der Hafenstadt“, Anja Marschall, Hauke Sötje Band 1

256 Seiten, 12 Euro, Emons, VÖ 27. Mai 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.