Friedrichstadt betrachtet

Anlässlich des 400-jährigen Stadtjubiläums

Zum 400-jährigen Jubiläum gibt die Gesellschaft für Friedrichstädter Stadtgeschichte einen Bildband mit Aufnahmen der Fotografenmeisterin Anna Leste-Matzen heraus. Er zeigt Friedrichstadt zu allen Tages- und Jahreszeiten, das bekannte Häuserensemble am Markt ebenso wie versteckte Ecken und lauschige Plätze. Man sieht den kunstvollen Aufnahmen von Anna Leste-Matzen, die selbst in der Region aufgewachsen und immer noch regelmäßig vor Ort ist, ihre Liebe zur Holländerstadt an. Die Journalistin Karin Rohr, seit einigen Jahren selbst Friedrichstädterin, stellt in kurzweiligen und informativen Worten einige Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt vor. Daneben enthält der hochwertig ausgestattete Band einen kurzen Abriss der Stadtgeschichte von Stadtarchivarin Christiane Thomsen.

„Friedrichstadt betrachtet“, Anna Leste-Matzen (Fotos)

Hrsg. von der Gesellschaft für Friedrichstädter Stadtgeschichte

96 Seiten, 19.95 Euro, Husum Druck- und Verlagsgesellschaft, VÖ 1. September 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.