Cathrin Geissler: Ein kaltschnäuziges Verbrechen (Tierarzt-Krimi 2)

Als Tierärztin Tina Deerten in ihrer Kleintierpraxis in Plön einen Hund behandelt, der mit Magen-Darm-Problemen kämpft, kommt ein Knochen zum Vorschein. Ein menschlicher Fingerknochen. Aber wie kam der in den Magen des Hundes? Etwa über das Bio-Futter der Firma „Canis et Felis“? Tina geht der Sache nach, zusammen mit ihrer chaotischen Assistentin Sanne und gegen den ausdrücklichen Willen ihres Freundes Jan, Kommissar der Mordkommission. Schon bald stoßen die beiden Frauen in diesem Tierarzt-Krimi auf eine ganze Reihe Ungereimtheiten … (Verlagsinfo)

„Ein kaltschnäuziges Verbrechen“, Ein Fall für Tierärztin Tina Dörten, Cathrin Geissler

416 Seiten, 12.90 Euro, Lübbe Paperback, VÖ 29. Oktober 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.