Schlagwort: Hamburg

Liebe und Lebensbedingungen in Hamburg um 1880 ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Lily Karsten ist Tochter einer der erfolgreichsten Reederfamilien Hamburgs. Sie lebt in einer Villa an der Bellevue und träumt von der Schriftstellerei. Jo Bolten lebte als Kind im Elend des Altstädter Gängeviertels und arbeitet im Hafen für Ludwig Oolkert, den mächtigsten Kaufmann der Stadt. Lily und Jo kommen sich näher. Doch eine Verbindung zwischen ihnen […]

Hamburg nach dem Krieg oder: Heißbegehrte Nylons ⭐️⭐️⭐️⭐️

Träume aus Seide. Hamburg, 1948: Obwohl es an allem mangelt, ist Paula fest entschlossen, die Schönheit in ihr Leben zurückzuholen – das Trümmergrau soll endlich Farbe weichen. Mit ihrem Gespür für Mode wird Paula die rechte Hand eines Strumpffabrikanten und kämpft gegen alle Hürden der Nachkriegszeit darum, den Frauen ihre heißbegehrten Nylons zu verschaffen. Schon […]

Ein Brückenbauer: Arno Surminski

Keiner beschreibt das Leben in Ostpreußen vor und während des Krieges mit mehr Anteilnahme und dennoch unsentimental als Arno Surminski. Aber der Autor ist auch bei anderen Thematiken ein großartiger Beobachter und Erzähler mit feinem Humor. Vor allem aber: Er ist kein Revanchist, sonder ein Brückenbauer zwischen dem heutigen Deutschland, dem alten Ostpreußen und dem […]

Brillanter Plot zwischen Fiktion und Realität ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Wer ist die Frau, die schwerverletzt am Hamburger Elbstrand aufgefunden wird? Das Wenige, woran sie sich erinnert, scheint direkt aus einem Thriller von der Bestsellerliste zu stammen. Mit Glück überlebt sie einen zweiten Mordversuch im Krankenhaus. Als Hauptkommissar Adam aus Hamburg-Altona zu ermitteln beginnt, wird im Schulterblatt die verstümmelte Leiche einer vermissten Frau aufgefunden. Zwei […]

Eine ganz besondere Frauen-Freundschaft ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Eine Jahrhundert-Trilogie, die in Hamburg spielt: Carmen Korn hat sich ein großes Projekt vorgenommen. Der erste Band hielt sich lange in den Bestseller-Listen. Zu Recht, denn die Geschichte von vier ganz unterschiedlichen Frauen fesselt im ersten Teil bis zur letzten Seite. Was die Freundinnen eint, ist ihr Geburtsjahr 1900 und ihr Wohnort, Hamburg-Uhlenhorst. Die zielstrebige […]

Historisch gut, ohne Sozialromantik ⭐️⭐️⭐️

Martin Luther hat zur Reformation aufgerufen, die Hamburger sind ihm gefolgt – eine neue Zeit bricht an. Das gilt auch für Reimare Hogenstraat: Sie war Nonne, jetzt ist sie nur noch eine Jungfer ohne den Schutz des Ordens, ohne den vertrauten Halt ihrer Gemeinschaft, ohne das Reglement des alten Glaubens. All ihrer Aufgaben beraubt, muss […]

Nächste Seite »