Schlagwort: Ihleo Verlag

Sabine Nielsen: Der Zauberwald

Die Föhrer Tanten & der Tod, 4 ◾️ Das alte Fräulein Mönkelmann ist in heller Aufregung: Ihre Nichte Gabi meldet sich nicht mehr, verschwunden in Australien. Und nun dämmert ihr, dass die wahrscheinlich nach dem verschollenen Familienbesitz geforscht und sich möglicherweise in große Gefahr begeben hat. Denn obwohl der schon vor dem Weltkrieg verschwunden war, […]

Sabine Nielsen: Insel der Zeitlosen

Es ist ein Wunder: Die Bewohner einer kleinen Insel in der Nordsee sterben nicht mehr! Ein Menschheitstraum, fürwahr. Eigentlich. Doch es gibt in der Praxis – Probleme: Wohin mit den Alten? Und was ist mit dem Gesundheitssystem, mit der Rente? Und auf welche Weise beschäftigt man die plötzlich lebhaften Senioren? Natürlich melden sich sofort die […]

Helga Gutowski: Das Kind zwischen den Häusern

In Norddeutschland, in Friedrichstadt, in der Nachkriegszeit: Ein Kind – das Kind – ist sich selbst überlassen, weil die Erwachsenen am Wiederaufbau arbeiten, weil sie fremd hier sind, weil ein Kind eigentlich nur die Aufgabe hat, keines mehr zu sein – wenigstens aber niemanden zu stören.  Dabei ist alles neu für das Mädchen, und es ist hungrig, immerzu. Deshalb beschließt […]

Sabine Nielsen: Die Villa „Blanke Hans“

Die Föhrer Tanten & der Tod, 3. Teil ◾️ Es ist ein Schock für die sterbenskranke Hedwig: Bei einer Untersuchung stellt sich heraus, dass ihre Eltern nicht ihre leiblichen Eltern gewesen sein können. Ihr Leben, eine Lüge! Sie bittet Willa und Ruth, ihre ehemaligen Nachbarinnen auf Föhr, um Hilfe, um herauszufinden, wer ihre wirklichen Eltern […]

Sabine Nielsen: Die Frau des Marschbauern

Die Föhrer Tanten & der Tod, 2. Teil ◾️ Amelie Brodersen, die Ehefrau eines Marschbauern, verschwindet spurlos. Das geschah 1954, und es geschah auf Föhr.Die alte, niemals aufgeklärte Geschichte wird plötzlich wieder akut, als ein Brief aus dieser Zeit bei den alteingesessenen Schwestern Ruth und Willa in Wyk auftaucht. Neugierig, vielleicht auch etwas beleidigt, weil […]

Marlies Wiedenhaupt: Stine ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Eine besondere Frau, ein ungewöhnliches Leben Eine ungewöhnliche Frau war sie, diese Kleinbäuerin aus Husum: Anneline Petersen, von allen nur „Stine Mett“ genannt, selbstbewusst, offenbar furchtlos, zweifellos eigensinnig. Straßenverkehrsregeln, Geschlechterrollen, Behördenverordnungen – sie galten für sie nur, wenn sie überzeugt davon war. Sonst nicht. Und sie kam damit immer durch. Ein Original. (Verlagsinfo) Das Titelbild zeigt […]

Sabine Nielsen: Ebbe, Flut & Tod

Die Föhrer Tanten & der Tod, Teil 1 ◾️ Eine Insel ist ein eigener Kosmos. Das wissen die regen Tanten Ruth und Willa schon seit jeher, und beide konkurrieren ebenfalls seit Kindertagen um den Platz im Zentrum dieser Welt, die ihre Nichten, Nachbarn und die Hausgäste ihrer Pension auf der Nordseeinsel Föhr anreichern. Darum reagieren […]