Schlagwort: NOK

Ein Stück Heimat: Das Moin im Herzen

Das »Moin!« steht in Schleswig-Holstein für mehr als nur eine höfliche Begrüßung. Es steht für die liebenswerten Eigenheiten der Region, es bedeutet Heimat. »Das Moin im Herzen« ist aus der gleichnamigen Serie des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlages im Oktober und November 2016 heraus entstanden. Die Vielfalt der Themen rund um das Land macht »Das Moin im Herzen« […]

„Wassersarg“: Tod eines Kinderschänders (Lisa Sanders 3)

An einem klirrend kalten Februartag wird am Nord-Ostsee-Kanal die Leiche eines Mannes aufgefunden. Bei ihren Ermittlungen finden Kommissarin Lisa Sanders von der Mordkommission Kiel und Oberstaatsanwalt Thomas von Fehrbach heraus, dass es sich bei dem Toten um Carsten Hunold handelt, der vor siebzehn Jahren zwei kleine Jungen sexuell missbraucht und ermordet hatte. Ein Fall von […]

Mehr als ein Krimi und auf hohem Niveau ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Während der Recherche für einen Artikel kommt der Journalistin Lena Vogel ihr eigenes Leben in die Quere. In einer heruntergekommenen Pension am Nord-Ostsee-Kanal stößt sie auf Spuren ihrer Kindheit (Verlags-Info). Stefanie Viereck legt einen ungewöhnlichen Krimi vor, der auch sprachlich ein Genuss ist. Auf hohem Niveau Manchmal führen einen Internet-Einträge auf die falsche Spur. Sucht […]

Kerstin Warschau: Ermittlungen am NOK ⭐️⭐️⭐️⭐️

Zugegeben, von Kristin Warschau hatte ich noch nichts gehört. Dabei lese ich viel. Ihr aktueller und dritter Krimi spielt in der Region, in der ich lebe: Am NOK. Nach der Lektüre i muss ich sagen: Man hört viel zu wenig von ihr. Sie ist wirklich gut! Tathergang Es ist ein heißer Sommer. Ein alter Mann […]

Harald Jacobsens zweiter Krimi vom NOK ⭐️⭐️⭐️⭐️

Harald Jacobsen lässt in „Fehlende Erinnerungen“ in Büdelsdorf ermitteln. Es ist der zweite Krimi des Autors aus der Kanalregion. Die Spannungsbogen und Detailgenauigkeit wurden von Testlesern geprüft. Manchmal ist die Situation im Buch viel besser als in der Realität. Denn tatsächlich gibt es in der Kanalstadt Rendsburg keinen Staatsanwalt. Doch ein Krimi ohne den öffentlichen […]