Schlagwort: Nordfriesland

Altes Haus, neue Heimat und ein Buch über zwei liebenswerte Wichtel

Elisabeth Hagopian und J. Alexander Schmidt sind leidenschaftliche Künstler, erfolgreiche Buchautoren und fabelhafte Gastgeber Ende vergangenen Jahres erblickten zwei kleine nordfriesische Wichtel das Licht der Welt, nachdem sie schon eine Weile in Elisabeth Hagopians Gedanken herangereift waren. Die Lehrerin schrieb ihre Geschichte auf, Architekt und Ehemann J. Alexander Schmidt schuf die passenden Zeichnungen und es […]

Kurz notiert: „Mathilda oder Irgendwer stirbt immer“

Mathilda liebt ihr Dorf Dettebüll in Nordfriesland, seine Einwohner und ihre Familie. Na ja, bis auf Ilse, ihre Mutter, vielleicht. Ilse ist – im Gegensatz zu Mathilda – eine Ausgeburt an Boshaftigkeit und Niedertracht. Veränderungen sind Mathilda ein Gräuel, und so kämpft sie seit vierzig Jahren um Harmonie in der Familie. Doch dann gerät Mathilda […]

Allein im Haus in Nordfriesland ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Wegen eines Unwetters sitzt Bendix Steensen in Heathrow fest. In immer kürzeren Abständen erhält er Anrufe seines neunjährigen Sohnes Lewe, die allmählich panisch klingen: Seit Stunden sind Mama und Oma nun schon fort, am Handy meldet sich niemand, er hat Angst, in dem abgelegenen Haus in Niebüll nicht mehr allein zu sein. Bendix alarmiert die […]

Reizende Nordseeküste

Wo taufte Thomas Mann eine Wanderdüne? Wo werden Strandbuden alljährlich im Sand verbuddelt, um im nächsten Sommer wieder aufzutauchen? Wo findet der Wattwanderer Spuren versunkener Siedlungen? Wo erzählen Grabsteine ganze Lebensgeschichten? Auf Sylt, auf Amrum, auf Föhr, auf Pellworm. Lassen Sie sich von Andrea Reidt zu ihren Lieblingsplätzen entführen – alle auf diesen vier Nordfriesischen […]

„Feuerteufel“ von Sandra Dünschede – aber wenig feurig ⭐️⭐️

Der reale Feuerteufel von Büdelsdorf hatte sich auf Mülltonnen und Container spezialisiert. In Nordfriesland ist ein Feuerteufel weitaus gefährlicher: Dort steckt jemand Reetdachhäuser in Brand. Eine ganze Serie ist es, die die Polizei in Atem hält – jedenfalls im Krimi von Sandra Dünschede. Die Schriftstellerin, die in Risum-Lindholm bei Niebüll aufgewachsen ist, hat ihren neuesten […]

Großartig: Hallig-Leben hautnah

Sie ist eine „Zugereiste“, dennoch ist es Christiane Jenemann gelungen, das Vertrauen der Halligbewohner zu gewinnen. Aus Neugierde hat sie sich daran gemacht, festzuhalten, wie sich das Leben in den vergangenen hundert Jahren – dank Lorendamm, fließend Wasser und Strom – verändert hat. Sie ist auf den unterschiedlichen Halligen gewesen und hat die Bewohner erzählen […]

Nächste Seite »